Info-Pavillon

Möchser Weg 12, 91355 Hiltpoltstein, Deutschland

Sortengarten, Blühende Lebensräume, Streuobst, Dachbegrünung

Am Obstinfo-Weg rund um das Obstinformationszentrum in Hiltpoltstein finden Sie diesen Infopavillon.

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Wildgehege, Waldspielplatz, Schautafeln u.v.m.

Infopunkt im Veldensteiner Forst

Forsthaus Hufeisen 1, 91257 Pegnitz, Deutschland

Wildgehege, Waldspielplatz, Schautafeln u.v.m.

Nature information

Informationen zum traditionellen Obstanbau in der Fränkischen Schweiz.
Umfangreiches Informationsmaterial zum Naturpark Fränkische Schweiz - Frankenjura.

Naturpark-Geschäftsstelle

Lohweg 2, 91278 Pottenstein, Deutschland

Umfangreiches Informationsmaterial zum Naturpark Fränkische Schweiz - Frankenjura.

Nature information

In einem Raum mit Holzdecke und dunklem Holzboden ist mittig eine Glasscheibe im Boden angebracht, durch diese man in den Keller blicken kann.

Naturpark-Infozentrum

Waldlehrpfad - Grün Ring - Wander-Tour, Organisation - 6059cbf86a2bf87253cc9509, 91346 Muggendorf, Deutschland

Naturpark-Infozentrum Fränkische Schweiz - Frankenjura … damit wir uns kennen lernen!

Historical railway Landmark Or Historical Building Museum Nature information

Ein Mann steht in einem natürlich Felsbogen und bewundert die Höhle.

Reibertshöhle Bärnfels

Bärnfels-Dorfstraße, 91286 Obertrubach, Deutschland

Cave

Etwas abseits des Radweges befindet sich die Quelle, die der ehemalige Geisfelder Pfarrer Ultsch 1936 fassen ließ. Heute befindet sich an dieser Stelle wieder eine natürliche Quelle. Der hier anstehende eisenhaltige Doggersandstein gibt dem Wasser seine rotbraune Farbe.

Pfarrer – Ultsch – Brunnen

96129 Strullendorf, Deutschland

Geotope

Sinterstufen oder -terrassen sind Ablagerungen von porösem Kalktuff oder dicht geschichtetem Kalksinter in einem fließenden Gewässer und bilden sich im Gegensatz zu Tropfsteinen relativ schnell. Die Wasserflächen entstehen dann, wenn Barren aus abgesondertem Kalziumkarbonat im Bereich...

Sinterterrassen bei Tiefenellern

96123 Tiefenellern-Litzendorf, Deutschland

Geotope

Zwischen Geisfeld und Melkendorf stand die etwa 1000-1300 Jahre alte Eiche, deren Stamm 1898 über 20m hoch und über 12,5 m breit war. 1931 wurde sie Opfer einer Brandstiftung, 1969 stürzte sie um. Seitdem sind nur noch die Reste dieses Naturmonuments zu bestaunen.

Wendelinuseiche

96129 Strullendorf, Deutschland

Geotope

In Limmersorf bei Thurnau können Sie die älteste Tanzlinde Oberfrankens bestaunen. Sie ist bereits über 300 Jahre alt. Seit 1729 wird ununterbrochen zur Lindenkirchweih Ende August auf ihr getanzt.

Tanzlinde Limmersdorf

An der Tanzlinde, Limmersdorf, 95349 Thurnau, Deutschland

In Limmersorf bei Thurnau können Sie die älteste Tanzlinde Oberfrankens bestaunen. Sie ist bereits über 300 Jahre alt. Seit 1729 wird ununterbrochen zur Lindenkirchweih Ende August auf ihr getanzt.

Landform Landmark Or Historical Building

Vor einer Felswand mit einem Höhleneingang stehen hochaufragende Buchen in einem Wald.

Esperhöhle

Leutzdorf, Leutzdorf, 91327 Gößweinstein, Deutschland

Die Höhlenruine wurde bereits im 18. Jahrhundert vom Uttenreuther Pfarrer Esper entdeckt.

Cave Geotope

Hinter eine Glasvitrine werden Tonschalenfunde ausgestellt.

Felsenloch

zwischen Plech und Höfen, 91287 Plech, Deutschland

Fundort von Schmuck, Geschirr und Scherben aus der Bronzezeit sowie Knochenresten von 49 Menschen.

Cave Geotope

Pfarrfelsen

Pfarrfelsen

Badstraße, 91349 Egloffstein, Deutschland

Landform Viewpoint

Der Hauptsmoorwald ist das älteste und mit seinen ca. 3.044 ha größte Landschaftsschutzgebiet an der Ostgrenze Bambergs. Der Wald beheimatet über 900 Pflanzenarten, darunter der seltene Sonnentau, und bedrohte Tierarten wie die Gelbbauunke, der Frühlings-Feenkrebs und mehrere...
Ein mächtiges Felsmassiv mit einem runden Durchgang.

Quackenschloss

Engelhardsberg, 91346 Wiesenttal-Engelhardsberg, Deutschland

Das Quackenschloss ist eine Höhlenruine, deren Reste zu einem sehr hoch gelegenen (505 m) und damit sehr altem Höhlensystem gehören.

Cave

Am Ziegenfelsen beim Cafe Leistner kann man mit Futter, das für 0,50 € angeboten wird, die Ziegen füttern.

Ziegenfelsen beim Cafe Leistner

Trubachtalstraße 29, 91286 Obertrubach, Deutschland

Landform Landmark Or Historical Building Zoo

Blick auf eine Felswand mit großen Eingangsloch. Im Vordergrund laubbedeckter Boden. Im Hintergrund erheben sich Bäume.

Oswaldhöhle

Muggendorf, 91346 Wiesenttal-Muggendorf, Deutschland

Die Oswaldhöhle im "Hohlen Berg" bei Muggendorf verdankt ihren Namen einem Einsiedler, der einem Roman nach in dieser Höhle gehaust haben soll.

Cave Geotope

In Mitten der bewaldeten, grünen Umgebung erhebt sich die Basilika mit ihren beiden Türmen.
Blick aus der dunklen Höhle auf ein Holzgeländer. Im Hintergrund erahnt man hinter grünen Büschen die Aussicht.

Hohle Kirche (Aussichtspunkt)

Haselstauden, 91286 Obertrubach, Deutschland

Cave Viewpoint

Vor dem Geländer des Aussichtspunktes steht eine Ruhebank. Im Hintergrund geht der Blick auf einen hügeligen Wald.
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen