Trubachweg

3:35 h 335 hm 322 hm 10,9 km moderate

Obertrubach, Deutschland

>
Geologie - Kultur- Klettern

Der Rundweg führt über Obertrubach – Wolfsberg – Dörfles – Hundsdorf – Herzogwind zurück nach Obertrubach

Wanderschild ist Schmetterling auf cremefarbenen Grund
18 Schautafeln erläutern die geologische und morphologische Entstehung.

Wir starten hinter dem Rathaus bei der EINFÜHRUNGSTAFEL Nr. 1 und folgen der Beschilderung Schmetterling nach links bis zur Talstraße. Hier gehen wir nach rechts talabwärts und kommen kurz vor dem Cafe Leistner zur Schautafel Nr. 2 DOLOMITENFELS. 50 Meter weiter erreichen wir die TRUBACHQUELLE und Tafel Nr. 3. Hier überqueren wir die Straße auf die linke Seite und gehen auf dem Fußgängerweg bis zum letzten Haus von Obertrubach. Am Schotterweg, dem wir an der Trubach entlang zur STEINZEITSIEDLUNG folgen, sehen wir Tafel Nr. 4. Wir folgen der Trubach bis zur nächsten Kreuzung und überqueren wieder die Straße und kommen zum BLECHSTEIN, Tafel Nr. 5.

Weiter geht es talabwärts für ca. 200 m. Jetzt folgen wir rechts einen Pfad, der den Hang hochgeht, 50 m nach der Schlöttermühle überqueren wir die Straße und die Brücke zur Tafel RÖMERBRÜCKE Nr. 6.
Zurück über die Straße auf dem Wanderweg, entlang bis zur Ziegelmühle, wo wir Tafel 7 im Anwesen der Ziegelmühle finden. Der Weg führt zwischen den Gebäuden durch und über die Straße auf den Schotterweg zurück, talabwärts und links am Gasthaus Reichelsmühle vorbei.

Nun treffen auf den RICHARD-WAGNER-FELS Tafel Nr. 8. Wir folgen dem Weg bis zum Parkplatz FRANKENS KLETTERFELSEN-KLETTERKONZEPT, LEBENSRAUM Tafel Nr. 9 an dessen Ende wir die Straße und kurz darauf die Trubach am Hartelstein überqueren. HARTELSTEIN- ELDORADO FÜR SPEZIALISTEN Tafel Nr. 10 jetzt geht es auf der linken Talseite nach Wolfsberg.

Am Anfang von Wolfsberg treffen wir auf WOLFSBERG- MORPHOLOGIE, HANGRUTSCHE Tafel Nr.11 geht’s geradeaus weiter. Vor dem ersten Haus geht’s rechts den Trampelpfad entlang. An der nächsten Kreuzung, an der es links nach Schoßaritz hochgeht, biegen wir nach rechts und gehen in den Ort.
An der Hauptstraße gehen wir nach links und 50 m weiter rechts bergauf, einem Schotterweg ca. 1,2 km bis zum Signalstein folgen.

Auf halber Höhe queren wir eine schmale Teerstraße, hier kann man Rast machen und wunderbare Aussicht genießen. Weiter geht’s bergauf, in Sichtweite der ersten Häuser von Sorg biegen wir nach rechts ab, auf einem Pfad geht’s über die Wiese in den Wald.

Hier folgen wir links einem Weg und nach 50 m rechts geht es die letzten Meter hoch zum Signalstein mit herrlichen Fernblick über die Fränkische.  SIGNALSTEIN- KLAGEMAUER, KLUFTSYSTEME Tafel Nr. 12.
Jetzt gehen wir an der Klagemauer vorbei, die wir rechts liegen lassen und folgen dem Schotterweg für 200 m bis zur nächsten Kreuzung.

Geradeaus folgen wir der Markierung in den Wald und erreichen den Falkland Felsen. FALKLAND –KLETTERN; „FELSENTSTEHUNG“ Tafel Nr. 13, hier wandern wir rechts weiter und folgen einem Trampelpfad bergab, bis wir auf einen Forstweg treffen, den wir nach links bergab ca. 1 km folgen.

Unten angekommen treffen wir auf eine Teerstraße von Geschwand nach Wolfsberg, die wir überqueren. Nach 50 m an der Gabelung biegen wir rechts nach Hundsdorf ab. Wir folgen den Makierungen nach Hundsdorf bis zum Gasthaus „ Zum Signalstein“, wenden uns nach rechts und folgen der schmalen Teerstraße Richtung Obertrubach. Am letzten Haus geht die Straße in einen Feldweg über, dem wir durch einem Wäldchen folgen, hier steht die Tafel STREUOBSTWIESEN Nr. 14. Bergab geht’s durch das Wäldchen und danach gleich links auf Feldweg nach Herzogwind, hier geht’s um die  ACKERTERRASSEN Tafel Nr. 15.

Der Weg geht in den Ort hinein bis zur Kreuzung HIRTENHAUS – SIEDLUNGSGESCHICHTE Tafel Nr. 16. An der Kreuzung geradeaus durch den Ort Richtung Bärnfels. An der Kapelle überqueren wir die Ortsverbindungsstraße und kommen nach 100m an einem Tümpel HÜLLE – FLACHS Tafel Nr.17. Wir wandern links an der Hülle vorbei und am Waldrand ins Gründleinstal. An der Wanderwegkreuzung nach rechts Richtung Obertrubach wenden. Nach ca. 300 m kommen wir auf die  Schotterstraße, der wir nach rechts folgen bis zur Ortsverbindungsstraße. Hier biegen wir nach links ab und folgen der Straße nach Obertrubach. Am Ortseingang steht die Tafel HANG- UND FELSFREILEGUNG Nr. 18 - auf Gehsteig geht’s weiter nach Obertrubach hinein und zu unserem Ausgangspunkt hinter dem Rathaus. Hier endet unser Rundweg.

Einkehrmöglichkeiten

Obertrubach
Gasthof Alte Post, Tel. +49 9245 322
Gasthof Fränkische Schweiz, Tel. +49 9245 218
Cafe-Pension Leistner, Tel. +49 9245 981110
Cafe-Bäckerei Müller, Tel. +49 9245 447

Reichelsmühle
Gasthof Treiber, Tel. +49 9245 489

Wolfsberg
Zeltplatz/Gasthof Eichler, Tel. +49 9245 383

Hundsdorf
Gasthof-Pension Zum Signalstein, Tel. +49 9245 247

  • Aufstieg: 335 hm

  • Abstieg: 322 hm

  • Länge der Tour: 10,9 km

  • Höchster Punkt: 561 m

  • Differenz: 173 hm

  • Niedrigster Punkt: 388 m

Difficulty

moderate

Panoramic view

high

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Geology trail

Day tour (hiking)

Theme hiking trail

Circular route

Rest point

Open

Navigation starten:

Tourinfo PDF
GPX Track

Besuchen Sie uns auch auf:

https://www.trubachtal.com

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Schöne Wanderung in der Gemeinde Wonsees }

Hül-und-Linden-Runde

Wonsees, Deutschland

Schöne Wanderung in der Gemeinde Wonsees

2:00 h 111 hm 111 hm 7,5 km very easy

Hiking trail

Von Forchheim auf die Retterner Kanzel }
Auf den Spuren vergangener Zeiten }

Von Burg zu Burg

Hollfeld, Deutschland

Auf den Spuren vergangener Zeiten

5:50 h 343 hm 345 hm 19,6 km moderate

Hiking trail

Fuchsweg }

Fuchsweg

Obertrubach, Deutschland

Fuchsweg

2:25 h 205 hm 206 hm 7,3 km easy

Hiking trail

Seele baumeln lassen inklusive }

Kormann´s Erlebnisrunde (Naturlehrpfad)

Ebermannstadt, Deutschland

Seele baumeln lassen inklusive

0:35 h 50 hm 50 hm 2,4 km very easy

Hiking trail

Rundweg Lindig, }

Lindigweg

Mistelgau, Deutschland

Rundweg Lindig, "blauer Ring"

3:00 h 273 hm 276 hm 8,8 km easy

Hiking trail

Tageswanderung zur Burgruine Leienfels }

Über die Jurahochfläche

Pottenstein, Deutschland

Tageswanderung zur Burgruine Leienfels

5:55 h 434 hm 433 hm 19,2 km moderate

Hiking trail

Kinderwagenfreundlicher Erlebnisweg für die Kleinen }
Anspruchsvolle Tageswanderung zur Burg Rabenstein }

Burgentour

Pottenstein, Deutschland

Anspruchsvolle Tageswanderung zur Burg Rabenstein

7:05 h 592 hm 589 hm 22,0 km difficult

Hiking trail

Wanderung zum höchsten Punkt in der Marktgemeinde Heiligenstadt }
Rundwanderung entlang der Lochau }

Ein Traum für Verliebte

Plankenfels, Deutschland

Rundwanderung entlang der Lochau

5:00 h 402 hm 408 hm 14,7 km moderate

Hiking trail

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen