Aktiv, Erleben, lkrfo, outdoor, person, radfahren, sommer, trubachtal, vogelperspektive, wannbach

Das Trubachtal

Unbeschwerte Urlaubsfreuden im Wander- und Kletterparadies Trubachtal

Willkommen im idyllischen Trubachtal - eine lieblich mit Obstbäumen reich gesegnete Landschaft, die von markanten Fels- und Waldhängen eingerahmt ist.

Ein Wanderparadies das seinesgleichen sucht: Frische, klare Luft, felsenreiche Naturlandschaften, dem Klang des Wassers lauschen, das ist Wandern im Trubachtal. Genießen Sie rund 500 Kilometer abwechslungsreiche Wanderwege, perfekt nach Qualitätskriterien ausgeschildert und zusätzliche 85 Kilometer Nordic-Walking -Strecken!

Trubachtal - Land der Osterbrunnen und Heimat des bekannten Osterbrunnen in Bieberbach. Das Schmücken von Quellen und Brunnen hat im Trubachtal und der Fränkischen Schweiz eine lange Tradition: Der berühmte Osterbrunnen in Bieberbach hat es mit 11.108 liebevoll bemalten Eierschalen sogar ins Guinnesbuch der Rekorde geschafft.

Obertrubach:

Außergewöhnliche Felsenlandschaften, atemberaubende Natur, alte Mühlen, stolze Burgruinen säumen die Wege im Trubachtal, einer der schönsten Tallandschaften der Fränkischen Schweiz.

Obertrubach lädt zu den beliebtesten Aktivitäten in freier Natur ein: Klettern an rauen Dolomitfelsen, Mountainbiken oder Radeln auf den Touren im Trubachtal, unbeschwertes Wandern auf gut gepflegten Themen- und Rundwegen durch Bilderbuchlandschaften. Hier lässt sich so manche wildromantische Naturschönheit entdecken.

Das Kletter-Infozentrum Obertrubach (Foto) informiert über alles Wissenswerte zum Thema Klettern im gesamten Frankenjura. Selbstverständlich laden der Erlebnisspielplatz sowie geführte Klettertouren und -kurse auch zum Selbstversuch ein.

Ob Sie zum Wandern, Walken, Mountainbiken, Klettern oder einfach nur zum Entspannen kommen, Obertrubach ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Unsere Tourismusgemeinde besticht durch herausragende Gastronomie, Gastfreundschaft und Gastlichkeit.

P.S. Die Gemeinde Obertrubach bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Seminare in fast jeder Größe in ländlicher Idylle bei modernster Ausstattung abzuhalten.

 

Egloffstein:

Unbeschwerte Urlaubsfreuden - das erwartet Sie im staatlich anerkannten Luftkurort Egloffstein.

Inmitten des Trubachtales steigt der Ort Egloffstein an den felsigen Hängen hinauf. Die Häuser kleben förmlich wie Schwalbennester am Hang, gekrönt von der tausendjährigen Burg der Freiherrn von Egloffstein. Ein Ort der Romantik und Idylle, der Brunnen und Quellen.

Der erste nachweisbare Vertreter des Egloffsteiner Adelsgeschlechts ist Henricus de Hegelofuesten, der 1180 urkundlich erwähnt wird.

In späteren Dokumenten wird der Gründer der Burg als Heinricus de Agilulfi lapide genannt, was Heinrich vom Stein des Agilulf bedeutet.

Im Jahr 1358 wird die Burg selbst urkundlich erwähnt – durch Stiftung einer Burgkaplanei. Die Burg ist auch heute noch im Besitz des Adelsgeschlechts. 1750 entstand an der Stelle der alten Schlosskapelle die jetzige Pfarrkirche St. Bartholomäus.

Mächtig überragt von der trutzigen Burg Egloffstein, liegt der Ort im idyllischen Trubachtal- eine liebliche, mit Obstbäumen reich gesegnete Landschaft, die von markanten Fels-und Waldhängen eingerahmt ist. Das richtige Ambiente für erholsame Urlaubstage. Und zwar in jeder Hinsicht: Egloffstein mit seinen Nachbarorten bietet eine Fülle von Freizeitmöglichkeiten.

Vom gemächlichen Wandern auf Talwegen, vorbei an Mühlen und Wehren bis zu anspruchsvolleren Routen, die beständig hügelauf und wieder hügelab führen. Fast wie im Mittelgebirge. Zum Ausgleich könnten Sie ja ein paar Bahnen im beheizten Schwimmbad schwimmen oder Ihren Füßen eine prickelnde Kneippkur gönnen. Gerade für Kinder ist eine "Safari" zum Wildgehege Hundshaupten eine aufregende Sache. In einem riesigen Freigelände kann man Tiere in ihrer nahezu natürlichen Umgebung beobachten: Rot- und Damwild, stolze Hirsche und niedliche Rehkitze. Und das zottelige Wisent, das europäische Ur-Rind, dem man nicht unbedingt in freier Wildbahn begegnen möchte. Ob Sie Ihren Urlaub sportlich-aktiv gestalten wollen, oder lieber erholsam und beschaulich - Egloffstein ist dafür der rechte Ort.

Übrigens: falls Sie uns im Frühjahr besuchen, können Sie in vielen Ortschaften die traditionell geschmückten Osterbrunnen bewundern – darunter den größten der Welt.

 

Pretzfeld:

An der Mündung der Trubach in die Wiesent und am Fuße des berühmten "Walberla" (dem Berg der Franken) liegt Pretzfeld. Der Ort ist vor allem durch den Obstanbau und die Obstverwertung (Brennereien) bekannt. Aber auch einige Brauereien sind im Markt Pretzfeld heimisch.

Für Besucherinnen und Besucher ist die Kirschblüte im Frühjahr ein besonderer Anziehungspunkt, wenn Tausende von Obstbäumen an den Hängen des Marktes blühen. Der Markt Pretzfeld liegt mitten im größten zusammenhängenden Kirschenanbaugebiet Europas. Eine schöne Einführung in die Gegend und den Kirschenanbau wird durch die Informationstafeln unseres Kirschenwegs geboten.

Was gibt es in der Region alles zu entdecken?

Das Trubachtal - Obertrubach, Egloffstein & Pretzfeld

Karte wird geladen...

Aktiv, Erleben, fels, gernerfels, gößweinstein, Klettern, lkrfo, outdoor, person, sommer
Infozentrum Obertrubach

Klettern im Trubachtal

Die Fränkische Schweiz ist eines der größten und anspruchsvollsten Klettergebiete überhaupt. Grund genug das Thema Klettern in den Mittelpunkt eines Infozentrums zu stellen. In Obertrubach erfahren Sie mehr über das Klettergebiet, einzelne Felsen und Routen, die Geschichte des Kletterns, große Kletter-Protagonisten und vieles mehr…